Jugenausfahrt vom 12. - 17.02.2018

Vom 12. bis zum 17. Februar fand unsere Jugend und Familienfreizeit wie die letzten Jahre in Tulfes statt. Bei erstklassigen Schneebedingungen konnten unsere Jugendlichen bis zur Erschöpfung die Tage genießen. Auch die Erwachsenen kamen voll auf ihre Kosten und sind sehr gut erholt wieder nach Hause gekommen. Abends trafen wir uns zu einer Fackelwanderung und zum Nachtschlittenfahren, spielten Karten, Tischtennis und Tischkicker. Der Höhepunkt war, dass alle Jugendlichen jeweils für eine Stunde mit den Pistenraupen mitfahren durften.

Auch nächstes Jahr fahren wir in den Faschingsferien wieder in das Haus Gufl. Wir freuen uns auf viele Anmeldungen.


Ski- und Snowboardwochenende vom 02. bis 04.02.2018

Vom 02.- 04 Febr. hatte der SC Obersontheim e.V. eine Ski – und Snowboard Ausfahrt für Jugendliche und Junggebliebene zusammen mit dem SC Benningen zum Feldberg im Schwarzwald. Zwei Tage Ski und Snowboardkurs für Anfänger bis zum Fortgeschrittenen waren auf dem Programm. Bei guten und am Seebuck sehr guten Schneebedingungen ( alle Lifte in Betrieb) erlebten 37 Teilnehmer und 8 Betreuer 2 tolle Tage mit Sonne am Sonntag. Wie im letzten Jahr war auch wieder der SB Weltcup am Seebuck und so konnten wir beim Liften teilweise die Rennen aus nächster Nähe beobachten. 3 Ski- und 3 Snowboard Anfänger konnten bereits am ersten Tag Liften und die Skifahrer erlernten bereits am 2.Tag das parallele Fahren. Wie immer wurde am Samstagabend von den Betreuern gekocht, es gab Maultaschen in der Brühe und geröstet mit Ei. 3 Anfänger vom Kids Wochenende hatten so viel Spaß und Freude, dass sie wieder dabei waren. Am Ende hatten Sie in Summe 4 Skitage und mächtig Spaß beim parallelen Kurvenfahren im Fahler Loch, unglaublich.


Kinderwochenende 20. - 22.01.2018

 

Um 16.00 ging es in Obersontheim los, um 18.00 Uhr war alles in Benningen eingeladen und es konnte die Abschlussetappe begonnen werden.

 

Diese gestaltete sich  bei schlechtem Wetter und Schneefall etwas schwierig. Doch um 21.00 Uhr waren wir dann doch sicher am Ziel.  

 

Nach einer kurzen Einweisung in die Hütte und für den nächsten Tag, konnten sich die Kinder in ihre Zimmer zurückziehen um fit für den bevorstehenden Skitag zu sein.

 

 

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück begann der nächste Tag schon sehr früh. Um 8.00 Uhr begann unser von Schneefall und Nebel geprägter Skitag.

 

Trotzdem ließen sich die Kinder nicht unterkriegen. Sie machten das Beste aus diesem Tag. Es wurde viel gefahren und gelernt.

 

3 Skianfänger fanden an diesem Tag auch zu einem neuem Hobby.

 

Nach kurzem Relaxen nach anstrengendem Abfahrten, begann der Spieleabend.

 

Die Kinder waren voll eingespannt. Sie konnten ihr Wissen kundtun, ein Drehbuch schreiben und nach dem Abendessen dann noch Schauspielern. Alles in Allem ein gelungener Tag.

 

 

 

Am nächsten Morgen waren die Kinder wieder in der Pflicht. Packen, Zimmer aufräumen, Frühstücken, Brötchen schmieren, Bus einladen, um 8.15 Uhr fertig im Bus  sitzen.

 

Die Eltern wären stolz gewesen, wenn sie das gesehen hätten.

 

Im Vergleich zum Vortag war die Piste eher hart und auch etwas eisig. Ganz andere Bedingungen wie am Vortag.

 

Aber selbst mit diesen Pistenverhältnissen kamen die Kinder perfekt zurecht. Im Skigebiet gab es keine Piste, die die Kinder nicht mit Bravour gemeistert haben.

 

 

 

Nach dem Skifahren ging es dann leider wieder nach Hause. Die Kinder waren glücklich, dabei gewesen zu sein. Manche von ihnen haben sich gleich für das Schneesportwochenende  am 02.- 04.02.2018 angemeldet.

 

Die Kinder haben immer wieder viel zu erzählen, wenn sie am Treffpunkt von ihren Eltern abgeholt werden.

 

Es bilden sich auch schöne und langjährige Freundschaften unter den Teilnehmern der beiden Skiclubs.

 


Tourentag im Bregenzer Wald

 
Am 6.01. machten sich 7 Ski und Snowboard Tourer auf in den Bregenzer Wald mit dem Ziel Toblermannskopf.
Nach Überprüfung der Ausrüstung und LVS Check ging es für uns, fast alleine, auf die rund 1000hm und 6km
auf den Toblermannskopf. Trotz des turbulenten Wetters und der heiklen Lawinensituation in den Vortagen,
konnten wir bei Sonnenschein, eine sichere und schöne Skitour durchführen.
Wir genossen bei Vesper das Gipfelerlebnis und nach dem Abfellen konnten wir 
eine technische anspruchsvolle Abfahrt sehr gut meistern.

Kinderskitag/ Tagesskiausfahrt  am 05. Januar 2018

Auch wenn es die Tage zuvor geregnet hatte, der Wintersporttag konnte

 

planmäßig am 05.01.2018 durchgeführt werden.

 

Keiner hätte es gedacht, bereits am Morgen gab es nur noch leichte

 

Bewölkung und den halben Tag schien sogar die Sonne.

 

So hatten die 47 Teilnehmer inkl. Betreuer einen tollen Tag am Oberjoch

 

28 Kursteilnehmer, davon 8 Anfänger waren in 4 Gruppen eingeteilt. 

 

Wir hatten 3 Fortgeschrittenen und eine Anfänger Ski Gruppe.

 

Oberjoch bietet gerade für Anfänger beste Übungsmöglichkeiten, von

 

Matten zur ersten Aufstiegshilfe, Förderbänder und Seilumlaufliste.

 

Auch Hütchen und Fähnchen, ein kleiner Park und eine Wellenbahn sorgen

 

für reichlich Abwechslung und ermöglichen ein guten Unterricht.

 

Und nach 2 h Skifahren am Vormittag gab es für alle Kurteilnehmer ein

 

Mittagessen in der Mekatzer Sportalp und nach weiteren 2,5 h am Nachmittag

 

konnten die Ski Anfänger am Umlauf Seil liften, Bogen fahren und „Schanzen“.

 

 

 

Alle waren nach diesem Tag ziemlich platt und so war es im Bus auf dem

 

Heimweg deutlich ruhiger als am Vormittag.

 

Auch in diesem Jahr waren wir auf dem Heimweg wieder beim MC Donald,

 

wo alle Kinder ein Happy Meal erhielten.

 

Wie geplant waren wir wieder alle glücklich und gesund um 19:30 Uhr an

 

der Wendeplatte.

 

 

Für die Familien und Kinderfreizeit in Tulfes in den Faschingsferien haben wir noch einige Plätze frei.

 

Die Ausfahrt starten erst am Rosenmontag, so dass man die Umzüge in B-zell und B-tann

 

noch mitnehmen kann.


Skiopening Pitztal 8.-10.12.2017

Vom 08. bis 10.12 führte der Skiclub OSO seine diesjährige interne Fortbildung mit einem Ski-Opening durch.
10 Skifahrer und 3 Snowboarder erlebten 2 Tage am Pitztaler Gletscher. So viel Schnee hatten wir seit Jahren
nicht mehr und auch nicht diese Temperaturen von unter 20°C Minus, die uns jedoch nichts ausmachten.

Gemäß dem diesjährigen Fortbildungsprogramm im alpinen Skibereich „Fortschritte erzielen im
Sportliches Kurvenfahren“, wurde das Kurvenfahren in seine Teilbereiche zerlegt, analysiert und geübt.
Schwerpunkt bei den Boarden waren die verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten auf dem Brett
und Fahren im angespürten Gelände.

 

Am Sonntag wurden die Kenntnis mit weiteren Übungen gefestigt und Fahren war angesagt.
Die Nicht-Übungsleiter wurden in die Kurse mit integriert und hatten ebenfalls ihren Spaß und
Erfolgserlebnisse.  

Das Übungsleiterteam freut sich auf die anstehenden Ausfahrten um mit Euch
viel Spaß im Schnee zu haben.